Wahâbiten


Wahâbiten

Wahâbiten, s.v.w. Wahhâbiten.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wahabiten [1] — Wahabiten, so v.w. Wechabiten …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wahabiten [2] — Wahabiten, Land der, so v.w. Nadsched …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wahabiten — oder Wehabiten, auch Wechabiten genannt, die Puritaner des Islam, eine in Syrien, Arabien u. Nordafrika verbreitete Sekte; gestiftet von Mohammed ibn Abdul Wahab od. Wehab; dieser wurde 1696 (nach mohammedanischer Zeitrechnung i. J. 1116 der… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Wahabiten — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Wechabiten, Wahabiten — Wechabiten, Wahabiten, auch Wahabiten genannt, eine religiöse Secte der Araber, die im 18. Jahrhundert durch den Sheik Muhammed zwischen dem persischen Meerbusen und dem rothen Meere gestiftet wurde. Er verwarf die Heiligkeit Muhammed s und alle… …   Damen Conversations Lexikon

  • Abd al-Aziz ibn Muhammad — ibn Saud (arabisch ‏عبد العزيز بن محمد بن سعود‎, DMG ʿAbd al ʿAzīz b. Muḥammad b. Saʿūd; * 1721; † 1803) war von 1765 1803 der zweite Herrscher der saudischen Dynastie. Abd al Aziz ibn Muhammad wurde schon zu Lebzeiten seines Vaters Muhammad …   Deutsch Wikipedia

  • Abdallah II. ibn Tneijan — Abdallah II. ibn Thunayyan ibn Ibrahim Al Saud (arabisch ‏عبد الله بن ثنيان بن إبراهيم آل سعود‎, DMG ʿAbd Allāh b. Ṯunaiyān b. Ibrāhīm Āl Saʿūd; † 1843) war von 1841 bis 1843 ein Imam der Wahabiten. Abdallah II. gehörte zu den Angehörigen des… …   Deutsch Wikipedia

  • Abdallah II. ibn Tnejjan — Abdallah II. ibn Thunayyan ibn Ibrahim Al Saud (arabisch ‏عبد الله بن ثنيان بن إبراهيم آل سعود‎, DMG ʿAbd Allāh b. Ṯunaiyān b. Ibrāhīm Āl Saʿūd; † 1843) war von 1841 bis 1843 ein Imam der Wahabiten. Abdallah II. gehörte zu den Angehörigen des… …   Deutsch Wikipedia

  • Saud I. ibn Abd al-Aziz — ibn Muhammad Al Saud (arabisch ‏سعود الكبير بن عبد العزيز بن محمد آل سعود‎, DMG Saʿūd al kabīr ibn ʿAbd al ʿAzīz b. Muḥammad Āl Saʿūd; * 1759; † 1814) war Imam der Wahhabiten (1803–1814). Saud I. ibn Abd al Aziz übernahm mit 55 Jahren die… …   Deutsch Wikipedia

  • Abd Allah — Abdallah (auch Abd Allah oder Abdullah; arabisch ‏عبد الله‎, DMG ʿAbd Allāh) ist ein männlicher, arabischer Vorname und bedeutet Knecht oder Diener Gottes. Der Name ist in der gesamten islamischen Welt verbreitet. Männer, die zum Islam… …   Deutsch Wikipedia